Euer Vertrauen ist meine Verpflichtung

Kreismitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Zukunft gestalten in schwierigen Zeiten.

Vorstand KV-WHV
Der neu gewählte Vorstand |
Foto v.L.: Elisabeth Özge, Ulf Berner, Antje Kloster, Georg Berner-Waindok. Alexander von Fintel fehlte krankheitsbedingt.

Wir sind der neue Vorstand:  Antje Kloster als Vorstandsvorsitzende, Ulf Berner als Vorstandsvorsitzender, Elisabeth Özge als Kreiskassiererin sowie Georg Berner-Waindok und Alexander von Fintel als Beisitzer im Vorstand.

Michael von den Berg hatte sich nicht erneut als Kandidat aufstellen lassen, da er sein Amt nach dem schwierigen Jahr 2014 nur zur Stabilisierung des Kreisverbandes ausüben wollte. Diese sei jetzt erreicht, so von den Berg und er könne sich zunächst beruhigt auf die vielen Aufgaben als Gruppen- und Fraktionssprecher im Rat konzentrieren. Für den Herbst diesen Jahres wolle er sich bei der Partei um ein neues politisches Amt bewerben.

Wir vom neuen Vorstand haben viel vor.

Es gilt deutlich sichtbar und authentisch, politische Angebote an die Bürger*innen zu machen. Wir werden intensiv für den Erhalt unserer Naturflächen, für mehr Klimaschutz, für ein zukunftsfähiges Mobilitätskonzept und deutlich verbesserten ÖPNV streiten. Unser Augenmerk gilt aber auch der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung in dieser Stadt. Wir werden uns stärker als bisher vernetzen und Allianzen suchen mit den Parteien und Organisationen, mit denen wir Gemeinsamkeiten in den verschiedenen Themenbereichen haben. Ganz klar werden wir auch weiter gegen Rechtspopulismus, Rassismus, Reichsbürgerideologie und faschistoide Tendenzen kämpfen und denen, die darin einen Weg in die Zukunft sehen, wahre, gerechte und enkeltaugliche Alternativen entgegen stellen.

Ich bedanke mich bei meinem Kreisverband für das starke Votum zu meiner Kandidatur und werde mit viel Engagement und Freude, mit Euch gemeinsam, starke, authentische, GRÜNE Politik in dieser Stadt und darüber hinaus machen.

 

Was mich persönlich zur Kandidatur bewegt hat, ist in meiner Bewerbungsrede nachzulesen.

Bewerbungsrede_MV_2018-02-27_Ulf_web

Schreibe einen Kommentar