Zur Person

Kurzbiografie

Ulf Berner 1967
Ulf Berner auf Spiekeroog 1967 | Foto: privat

Aufgewachsen auf Spiekeroog (bis 1971) und in Wilhelmshaven, 1986 Abitur an der Käthe-Kollwitz-Schule;  1987 Studium der Literaturwissenschaften und Sozialwissenschaften in Osnabrück; Ensemblemitglied der ‚Probebühne Osnabrück‘; ; Umzug nach Hannover 1990; Beitritt zur ‚Lazarus-Legion‘ Hannover; Kaufmännische Ausbildung in Hannover; IT-Berater bei FIRST Reisebüro GmbH in Hannover; IT Systemadministrator für Robotic-Systeme bei TUI InfoTec; IT-Berater für Web-Buchungssysteme bei TUI Infotec; Verpartnerung mit Georg-Berner-Waindok (2002); Umzug nach Berlin 2002; ltd. IT-Systemadministrator der IT-Infrastruktur der TUI-Repräsentanz, Berlin; Umzug nach Hannover 2004; Gründungsmitglied des Web-Kulturradiosenders ‚Dock611‘ (später ‚Radio Culture-Channel‘); IT Vertriebsleiter für Europa der TUI Infotec in Hannover, Ausbildung zum Journalisten; Freier Mitarbeiter im Lokalrundfunk ‚Radio LeineHertz 106.5‘ in Hannover; Bezirksvorstand der Deutschen Journalisten Union (dju in ver.di) in Hannover; Umzug nach Wilhelmshaven; Beitritt zur Aids-Hilfe Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund e.V.; Gründung QUEERströmung e.V.; Vorstandsmitglied BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Wilhelmshaven, Beitritt zum BUND, Gründung der ‚Bürgerinitiative zum Erhalt der Baukultur am Kanalweg‘ (BIZEBAK); Heirat mit Georg Berner-Waindok (2018); Beitritt zur NEUE BOTSCHAFT SUED e.V.;

 

Gesellschaftliches Engagement

Ulf Berner
Ulf Berner – Blick zurück, nach vorn | Foto: privat

Für mich ist Engagement in meiner Kommune ein wichtiges Anliegen. Gemeinsam mit Menschen das direkte Lebensumfeld gestalten und entwickeln ist für mich essentiell.

Aus diesem Grund bin ich bei der NEUEN BOTSCHAFT SUED und beim BUND eingetreten. Gleichzeitig arbeite ich mit wunderbaren Menschen an einem Solidarischen Wohnprojekt und einem überparteilichen, regionalen Umwelt- und Sozialverbund.

Weiteres Engagement / Mitgliedschaften

  • Gründer und Betreiber der Medienwerkstatt ‚Stadt-Media
  • Herausgeber und Chefredakteur des ‚Schlicktown-Magazin
  • Mitglied in ver.di
  • Mitglied in der AIDS-Hilfe Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund e.V.
  • Engagiert bei QUEERströmung
  • Gründungsmitglied in der ‚Arbeitsgemeinschaft Umwelt und Soziales‘, Wilhelmshaven (ARGUS)
  • Mitglied des ‚Netzwerk gegen Rechts‚, Wilhelmshaven
  • Engagiert im BUND, Kreisgruppe Wilhelmshaven
  • Mitarbeit in der ‚Gesundheitsregion Jade-Weser
  • Mitglied in der NEUE BOTSCHAFT SUED e.V.

Politik

Als GRÜNER Politiker ist es mir wichtig Politik von der Basis her zu begreifen. Aus diesem Grund liegt mir die Kommunalpolitik und die Landespolitik sehr am Herzen. GRÜNER zu sein ist für mich nicht allein eine Frage von Parteizugehörigkeit, sondern viel mehr eine Haltung und ein Wertegerüst. Als Mitglied im Vorstand des Kreisverbandes Wilhelmshaven lege ich viel Wert darauf, die Bürger*innen einzubinden und für die aktive Beteiligung an der Entwicklung ihrer Stadt zu begeistern. Darüber hinaus arbeite ich intensiv an der interkommunalen Zusammenarbeit der GRÜNEN Kreisverbände im Nord-Westen. Meine inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf der Gender-, Sozial- und Verkehrspolitik.

Ulf BernerUlf Berner

Vorstandssprecher
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN – Kreisverband Wilhelmshaven

Jahrgang 1965

Verheiratet

Beruf: Kaufmann / Journalist i.R.

E-Mail: ulf.berner@gruene-whv.de

 

 

GRÜNER Werdegang

  • Mitglied bei BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN, seit 2010;
  • Mitglied im KV-WHV, seit 2013;
  • Mitglied in der interkommunalen Arbeitsgruppe Mobilität der GRÜNEN Ost-Friesen, seit 2014;
  • Beisitzer des Kreisvorstandes Wilhelmshaven 2015-2018;
  • Pressesprecher des Kreisverbandes Wilhelmshaven 2016-2018;
  • Vorstandssprecher des KV-Wilhelmshaven, seit 2018;
  • Vielfach Delegierter auf Weser-Ems Konferenz, LDK und BDK;
  • Mitglied des Sprecher*innenrates der GRÜNEN Weser-Ems-Konferenz, seit 2018;
  • Gründungsmitglied von ‚Küsten-GRÜN‘;
  • Mitgliedschaften in Arbeitsgemeinschaften:
    • BAG Schwulenpolitik (seit 2016);
    • LAG QUEER (seit 2011);
    • LAG Häfen und Schifffahrt (seit 2018);
    • RAG Mobilität (seit 2018);
    • AG Presse+PR Ost-Friesische Halbinsel (seit 2018);
  • Mitglied bei ’netzbegruenung e.V.‘ seit 2018